Praxis für Zahnheilkunde Dr. Jürgen K.A. Simonis
Praxis für Zahnheilkunde  Dr. Jürgen K.A. Simonis

Wir stellen uns vor

Das Praxisteam der Praxis für Zahnheilkunde Dr. Jürgen Simonis freut sich, Sie kompetent behandeln und beraten zu dürfen.

Dr. Jürgen K.A. Simonis

 

Studienorte

Johannes-Gutenberg Universität Mainz

Freiwilliges Fortbildungssiegel der Landeszahnärztekammer (LZK)Rheinland-Pfalz


Dieses  wird für überdurchschnittliche Fortbildungsleistungen von der LZK Rheinland-Pfalz verliehen.
Seit Januar 2006 ist Dr. Jürgen Simonis berechtigt, das FFS zu führen.


Beruflicher Werdegang, nebenberufliche Tätigkeiten und Ehrenämter

 

- Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Zahn- Mund- und Kieferklinik der Universität Mainz

 

- Stabsarzt d.R.

 

- Vorbereitungsassistent mit Schwerpunkt prothetische Rekonstruktion

 

 

Niederlassung 1991; derzeit:

 

- Autoren- und umfangreiche Referententätigkeit in der zahnärztlichen Fortbildung

 

- Mitglied des Vorstandes der Bezirkszahnärztekammer Pfalz

 

- Vorsitzender der Örtlichen Vertretung der Zahnärztlichen Röntgenstelle  bei der BZK Pfalz

 

- Fachlehrer und Koordinationsfachlehrer an der BBS Rodalben

 

- Kindergarten- und Schulzahnarzt; zugleich Mitglied des Vorstandes der Arbeitsgemeinschaft     Jugendzahnpflege Pirmasens-Zweibrücken

 

- Vorsitzender des Prüfungsausschusses für Zahnmedizinische Fachangestellte an der BBS             Rodalben

 

- Gründungsmitglied des BVAZ (Berufsverband der Allgemeinzahnärzte in Deutschland e.V.)

 

- Mitglied des Berufsbildungsauschusses bei der LZK Rheinland-Pfalz

 

- Gutachter der KZV Rheinland-Pfalz für Prothetik und Kieferbruch

 

Gutachter der KZV Rheinland-Pfalz für die systematische PAR-Behandlung

 

- Gründungsmitglied des Zahnärztlichen Qualitätszirkels Pirmasens-Winzeln

 

- Mitglied der Vertreterversammlung der LZK Rheinland-Pfalz

 

- Mitglied der Vertreterversammlung der KZV Rheinland-Pfalz

 

- Träger der Verdienstmedaille der Landeszahnärztekammer

   Rheinland-Pfalz

 

- Träger der silbernen Ehrennadel der deutschen Zahnärzteschaft

 

- Vorsitzender der Zahnärztlichen Kreisvereinigung Pirmasens-Zweibrücken 

 

- Laserschutzbeauftragter 

 

- Fachkunde Digitale Volumentomografie (DVT)

 

ZÄ Ina Anderje-Ortiz

Angestellte Zahnärztin


Studienorte

Johannes-Gutenberg Universität Mainz

 

Freiwilliges Fortbildungssiegel der Landeszahnärztekammer (LZK) Rheinland-Pfalz



Dieses  wird für überdurchschnittliche Fortbildungsleistungen von der LZK Rheinland-Pfalz verliehen.
Seit Januar 2006 ist ZÄ Ina Anderje-Ortiz berechtigt, das FFS zu führen.

 

Frau ZÄ Ina Anderje-Ortiz war langjährig Fachlehrerin und stellv. Mitglied des Prüfungsausschusses für Zahnmedizinische Fachangestellte an der BBS Rodalben.

Frau ZÄ Ina Anderje-Ortiz ist Trägerin der Verdienstmedaille der Landeszahnärztekammer   Rheinland-Pfalz

 

Unser Praxisteam

Leitende Fachangestellte:

Frau Barbara Klöter, ZAH

(Organisation, Termine, Rechnungswesen)

Zahnmedizinische Fachangestellte:
Frau Gudrun Pritz
Frau Katharina Paul

Frau Nadine Weis

Frau Sabine Zwick

 

Buchhaltung, Verwaltung und Qualitätsmanagement:
Frau Heike Simonis, ZFA, ZMV und Bürokauffrau

 

 

 

Thema Röntgen:         Dr. Simonis bei dentTV

Termin vereinbaren

Telefon

06396 1283

 

Terminvereinbarungen via E-Mail sind aus datenschutzrechtlichen Gründen leider nicht mehr möglich!

 

 

Anschrift

Praxis für Zahnheilkunde

Dr. Jürgen Simonis

In den Birken 37

66999 Hinterweidenthal

 

Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag: 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Mittwoch: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Freitag: 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr durchgehend

 

Bitte beachten Sie außerhalb der Sprechzeiten den Notdienstplan.

 

Stellenmarkt

Ausbildungsstelle zum/zur Zahnmedizinischen Fachangestellten

 ab August 2020 zu vergeben!

 

Schulpraktikanten/Innen

sind  immer willkommen!

 

 

Aktuelles

Neu bei uns.

Die antimikrobielle photodynamische Therapie.

Bakterienreduktion - effizient und schnell - mit lichtaktivierter Desinfektion.

Die Wirkungsweise  ist einfach, effektiv und völlig schmerzlos: eine photoaktive Substanz (Photosensitizer) auf Basis des Farbstoffes Toluidinblau wird mit dem Gerät mit intensivem LED-Licht bestrahlt und nimmt Energie auf. Diese Energie spaltet Sauerstoff in Radikale und versetzt ihn dadurch in die Lage, Zellwände von Bakterien selektiv zu zerstören.

Das Verfahren  findet vor allem in der Parodontologie, Endodontie, und bei der Behandlung von tiefgehender Karies Anwendung.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© © Praxis für Zahnheilkunde Dr. Jürgen Simonis